Über TOURIMAR

Mein Weg zum Ziel

Mein Weg zum Ziel

Mit TOURIMAR und diesem Reiseblog habe ich mit über 50 Jahren endlich meine Berufung gefunden. Nach vielen beruflichen Etappen kann ich hiermit  meine persönlichen Leidenschaften und meine beruflichen Vorstellungen zusammenbringen – die Verbindung von Reisen – Reiseplanung – Reiseberatung – Nachhaltigkeit – Webdesign und Online Marketing. 

Der Grundstein für meine Reise-Leidenschaft bzw. mein Fernweh wurde wahrscheinlich in meiner Jugend gelegt, als meine Eltern jedes Jahr im November eine Gruppen-Fernreise machten – leider ohne mich – und darüber einen VHS-Film drehten, den ich mir dann angucken durfte. Mein Berufsziel war nach dem Abitur eine Ausbildung im Reisebüro oder ein Tourismus-Studium, was leider nicht geklappt hat. Also musste erst einmal Plan B her – eine Ausbildung als Industriekauffrau auf einer Werft in der Nähe meines Heimatortes an der Unterweser, im Norden Deutschlands.

Privat habe ich mich schon seitdem ich erwachsen bin mit der Planung von Reisen entlang der europäischen Küste beschäftigt und Reiseprospekte, Reiseführer und Landkarten gewälzt. Mein Freund musste mit mir im Sommerurlaub Europa mit Auto, Surfbrett und Zelt abklappern – ich wollte alles sehen und kennenlernen, jede Sehenswürdigkeit und jeden Strand.

Nach einigen Umwegen über ein zweimonatiges Wirtschaftsstudium, eine abgeschlossene Fremdsprachenschule, Jobs als tippende Chef-Sekretärin und Export-Disponentin habe ich dann mit 28 doch noch meinen Traum verwirklicht und Tourismus-Betriebswirtschaft studiert. Während des Studiums arbeitete ich für eine Reisebürokette als mobile Reiseberaterin und hatte quasi alles an Reisekatalogen zu Hause, was ich kriegen konnte.

Da ich mittlerweile auch nicht mehr die Jüngste war, habe ich während und direkt zum Ende meines Studiums meine beiden Kinder bekommen. Damit war der Traum von einer internationalen Karriere in der Reisebranche, wo ich auch meine Sprachkenntnisse (Englisch, Französisch, Spanisch) anwenden könnte, erst einmal zurückgestellt. Mein damaliger Freund und ich hatten mittlerweile geheiratet und waren durch Kinder, Job meines Mannes und Haushälfte in einer kleinen norddeutschen Stadt örtlich gebunden.

Dann habe ich meine maritime Leidenschaft entdeckt. Ich bekam nach einer einjährigen Babypause die Möglichkeit, ein Konzept für die Tourismus-Förderung an der Unterweser – speziell für die Traditionsschifffahrt – zu schreiben und dieses dann auch umzusetzen und Netzwerke aufzubauen. 12 Jahre lang arbeitete ich dann im regionalen Tourismus als Leiterin einer Touristik-Information an der Unterweser bzw. als Geschäftsführerin für den Verein Region Unterweser mit Schwerpunkt Schifffahrt, Radtourismus und Organisation von maritimen Veranstaltungen.

Als der Verein nicht weiter bestehen konnte, wollte ich die maritimen Angebote in der Region selbständig nebenberuflich weiter vermarkten – mit TOURIMAR. TOURIMAR steht für die Verbindung von Tourismus und Marketing sowie Tourismus und maritim. Ich hatte mich auf das Marketing sowie die Organisation und Vermittlung von maritimen Angeboten für Gruppen mit Segelschiff, Ausflugsschiff, Rad und Bus an Nordsee, Weser und Elbe spezialisiert und diese auf einer eigenen Homepage vermarktet.

Die Reisen mit der Familie waren ganz unterschiedlich: von Ferienwohnungen über Reiterhöfe, Pauschalreisen hin zu Kreuzfahrten – Hauptsache die Kinder waren glücklich und beschäftigt. Als sie dann größer waren, wurden es Rundreisen in Europa, Städtereisen sowie Fernreisen nach Amerika und Australien.

Hauptberuflich hatte ich mich dann von meinem Job in der Kommune getrennt und verschiedene persönliche und berufliche nicht so positive Herausforderungen zu meistern. Mit dem Großwerden der Kinder setzte auch bei mir die Midlife Crisis ein. Aufgrund der persönlichen Erfahrungen beschäftigte ich mich seitdem viel mit psychologischen Themen wie  Sinnfindung, Persönlichkeitsprofile, Beziehungen, Unternehmenskultur, Mobbing, Wertschätzung und Selbstverwirklichung.

Neben TOURIMAR war ich in den letzten Jahren ausserdem freiberuflich als Gruppenbegleiterin für Leserreisen in Europa unterwegs. Um meine Kenntnisse im Marketing zu professionalisieren und auch mit 50 noch auf dem neuesten Stand zu bleiben, habe ich eine Vollzeit-Weiterbildung zum Online Marketing Manager und Webdesigner absolviert. Seitdem erstelle ich für verschiedene kleine Unternehmen und Vereine im Freizeit- und Tourismussektor Webseiten und berate sie beim Online Marketing.

Aus der Vermittlung von maritimen Angeboten zwischen Nordsee, Weser und Elbe ist mittlerweile eine Anstellung bei einem Busreise-Service für die norddeutsche Küstenregion geworden.

Da ich ja immer eine Sehnsucht danach hatte, die ganze Welt und andere Kulturen zu entdecken und ungerne auf meine Träume verzichten möchte, habe ich mittlerweile auch mein Bewusstsein geändert und mich intensiv damit beschäftigt, wie es funktionieren kann, nachhaltiger zu Reisen und anderen Menschen dabei zu helfen.

Ich fühle mich am und auf dem Wasser am wohlsten, mich faszinieren Traditionssegler, Palmenstrände und urige Strandbars, ich liebe Musik und spiele Akkordeon. Auf meinen Reisen möchte ich am liebsten umweltfreundlich unterwegs sein, mit dem Fahrrad, Segelboot oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Leider lässt sich das Fliegen und Autofahren nicht immer vermeiden, aber wenigstens reduzieren und etwas kompensieren.

Ich möchte auf dieser Reisewebseite über meine Reisen berichten, Reisetipps zur nachhaltigen Reiseplanung geben und andere Menschen inspirieren.

Birgit Krüger

Inhaberin TOURIMAR, Diplom-Kaufffrau, Reiseplanerin, Marketingberaterin, Webdesignerin

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Ich freue mich, wenn ich Euch mit meiner Homepage inspirieren und beraten kann.

Teilt mir  Eure Fragen, Erfahrungen, Tipps oder Reiseberichte mit.

Gerne nehme ich hier auch Eure Gastbeiträge auf.

Reiseplanung mit TOURIMAR

Mit meiner Reisewebseite möchte ich Euch bei Eurer Reiseplanung unterstützen. Ihr findet hier verschiedene Reiseberichte aus der ganzen Welt, Reisetipps und Empfehlungen zu Reiseländern, Buchungsmöglichkeiten, Infos über nachhaltiges Reisen & Hilfsprojekte.

Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum verantwortungsvoll!